layout bild
KontaktSucheImpressum
  

Die Idee: Ein neues Therapiekonzept fĂĽr die Herzinsuffizienz

Die Cardiola AG wurde im Jahr 2000 als CardioRest AG in Winterthur gegrĂĽndet. Ziel war es, auf den Grundlagen der Forschung zur Muscular CounterPulsation einen neuen Behandlungsansatz zur Therapie der Herzinsuffizienz zu entwickeln.

Eine Vision wird Wirklichkeit

Bereits die ersten Prototypen von MCP erzielten positive Ergebnisse in der experimentellen Forschung. Weiterentwickelte MCP-Geräte-Generationen wurden fĂĽr erste klinische Studien  – u.a. am Universitätsspital Bern (Inselspital) – eingesetzt und zeigten ĂĽberaus positive Resultate. Die Fokussierung auf die Indikationsstellung der Herzinsuffizienz und weitere klinische Forschung fĂĽhrten zur Entwicklung und Optimierung des heutigen Therapiesystems m.pulse®.

Cardiola am Puls der Zeit

Mit m.pulse® etabliert die Cardiola AG derzeit eine völlig neue Geräteklasse fĂĽr einen der am stärksten wachsenden Märkte – den Gesundheitssektor. Die Zukunft von Cardiola hat begonnen.